Logo

Produktübersicht deutsch  Produktübersicht englisch  Produktübersicht französich  Produktübersicht italienisch   

Herbert Tiemann e.K.     Produktübersicht englisch     Produktübersicht französisch     Produktübersicht italienisch          Startseite          ✆ +49 (0) 40 / 720 41 98           ✉ Kontakt

Batteriecontroller

Der Batteriecontroller kann Batteriebänke unterschiedlicher Batterie-Kapazität überwachen. Seine Mess-Sensoren werden über die Leitungen, die gemessen werden sollen, geklippt. Die Messung im Batteriecontroller findet induktiv statt, daher gibt es keine Leitungstrennung.

Der Batteriecontroller zeigt zwei Batterien oder zwei Batteriebänke mit den kompletten Messdaten an.

Sie haben Interesse an unserem Batteriecontroller? Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt:

Herbert Tiemann e.K. Telefon      Herbert Tiemann e.K. Email      Herbert Tiemann e.K. Preise

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Batteriecontroller aus dem Hause Herbert Tiemann e.K.

 

Technische Daten ▶ Batteriecontroller

Instrumentenmontage: als Einbau oder Aufbaugerät

Betriebsspannung: 9 - 40V auf Wunsch bis 60V

max.Ah Kapaz. Anz: -1999 Ah bis +1999 Ah

Spannungsmessbereich: 0-40V DC auf Wunsch bis 60V DC

Genauigkeit der Spannungsmessung: 0,2V/0,5V

Eigenstromverbrauch: 10mA

 

Strommessbereich: -100A bis +100A bzw.-400 bis +400A DC

Genauigkeit der Strommessung: >99%

Relais-Schaltkontakt: Umsch. 1,0A an 30V DC oder 1,0A an 20V AC

Restzeitanzeige: 250 Std.

Messgeber: digitaler DC-Stromsensor

Abmessungen: B x H x T 125 x 75 x 25 mm

Zusätzliche Informationen

USB Adapter BKK zum PC. Sollten Sie keinen Treiber für den Adapter auf Ihrem PC haben, dann laden Sie diesen bitte von www.barographen.com

Technische Änderungen vorbehalten.

▶ Batteriecontroller: Preise

Batteriecontroller BKK von Herbert Tiemann e.K.

Mit dem Batteriecontroller haben Sie Übersicht

Der Batteriecontroller kann zwei unterschiedliche Batteriebänke, die auch von der Batterie-Kapazität unterschiedlich sind, überwachen und gibt genaue Informationen an unseren Batteriecontroller über die eingelagerte und verbrauchte Ah (Ampere Stunden) und die Bilanz der letzten gemessenen 30 Tage. Als weiteres Zubehör hat der Batteriecontroller eine Restzeitanzeige für einen sehr genauen Zeitraum, in dem die Batterie noch Strom liefern kann. Der Batteriecontroller kann in seinem Display immer zwei Batterien oder zwei Batteriebänke optisch anzeigen.

Der Batteriecontroller zeigt Spannung und Strom an (Laden und Entladen)

Bei zu niedriger Batteriespannung ertönt ein Signal aus dem Batteriecontroller. Die im Batteriecontroller für jeden Ladekreis eingebauten Relais sind mit dem akustischen Alarm im Batteriecontroller gekoppelt und können somit für weitere Anwendungen (Steuerungen von Zusatzgeräten) genutzt werden. Der Batteriecontroller speichert zyklisch die ermittelten ab- oder zugeflossenen Ladungsmengen (Lichtmaschine vom Motor oder Ladegerät vom Stromnetz), sodass nach einem Spannungsabfall oder einer Abschaltung der Versorgungsspannung die zuletzt gespeicherten Werte im Batteriecontroller wieder zur Verfügung stehen.

Batteriecontroller speziell von uns entwickelt

Der Batteriecontroller kann daher auch von einer Starterbatterie versorgt werden, deren Spannung beim Starten von Motoren kurzfristig stark absinken kann. Der Batteriecontroller kann für die Wintermonate von der Stromversorgung (Service-Batterie oder Starter-Batterie) unterbrochen werden.

Der Batteriecontroller verfügt außerdem über eine Schnittstelle, um einen Computer und Drucker anzuschließen und zu betreiben, mit dem dann die Daten vom Batteriecontroller in Tabellenform oder Diagrammform ausgedruckt werden können.

Ein speziell entwickelter Messgeber (Hallsensor) für den Batteriecontroller braucht nur noch über das Plus- oder Minus- Batteriekabel (ohne aufwendige Kabeltrennung) geklippt werden. Das entsprechende Kabel für die Messung und die Anzeige am Batteriecontroller braucht nicht mehr getrennt zu werden. Es wird für unseren Batteriecontroller kein Shunt (Lastwiderstand der Energie in Wärme an die Umgebung abgibt) wie in früheren Zeiten mehr benötigt.